Kursbeschreibung

Ganzheitliches Seh- & Augentraining

Mit meinem ganzheitlichen Seh- und Augentraining erhalten Sie ein umfassendes Programm,

das auf einzigartige Weise effektives Training für das Sehen und für die Augen mit ergänzenden

Elementen des Qigong vereint.

 

Sie können auf vielfältige Weise alle relevanten Funktionen und Fähigkeiten trainieren,

die mit den Augen und dem Sehen zusammenhängen, wie z.B.

- allgemeine Beweglichkeit der Augen (Augenmotilität),

- das Einstellen der Augen auf verschiedene Entfernungen (Akkomodation),

- gegenläufige Augenbewegungen (Vergenz),

- Verschmelzung beider Augenbilder durch das Gehirn zu einem (Fusion),

- das periphere Sehen.

 

Zusätzlich üben wir weitere wichtige Aspekte, wie

Gehirnintegration, Entspannung, Atemübungen und Bewegung.

Daneben beschäftigen wir uns auch mit für die Augen und das Sehen relevanten Themen,

wie z.B. Arbeitsplatz, Lichtqualität, Ernährung, ...

 

Der Kurs besteht aus 10 Terminen á 60 min. im Abstand von 2 Wochen.

Bei jedem Termin erhalten Sie ein Übungsprogramm, das aus 7 Hauptübungen plus Vorbereitungs-

und Abschlussübungen besteht. Die Ausführung dieser Übungen erarbeiten wir gemeinsam und Sie

üben diese dann täglich bis zum nächsten Termin.

Ihr täglicher Zeitaufwand beträgt ca. 15 min.

 

Wann? Kursbeginn am Dienstag, 06. Oktober 2020, 19.00 Uhr

      

Wo? Naturheilpraxis Frank Dräßel

        Georgenstraße 4

        96052 Bamberg

 

Wieviel? Die Teilnahmegebühr für den Kurs beträgt 120 €.

Darin enthalten sind:

⁃ 10 Kursstunden in kleiner Gruppe (maximal 6 Teilnehmer)

   á 60 min im Abstand von 2 Wochen

⁃ 10 abgestimmte Übungspläne

⁃ zwei Sehtests beim Optiker (Optik in der Austraße, Fischstraße 6, 96047 Bamberg),

  je einen zum Beginn und zum Ende des Trainingszeitraumes.

⁃ alle zum Training notwendigen Unterlagen

⁃ Ausleihe zur Nutzung von Trainingsgeräten

⁃ weitere interessante Information über die Augen und das Sehen

 

Sie können das gesamte Programm auch nach dem Trainingszeitraum jederzeit für sich nutzen.

Lassen Sie sich „die Augen öffnen“!

 

Hans Endres